Spannend wurde es für eine Weile: Würde eine Immobilie rechtzeitig verfügbar sein? Könnte Team Lekker Important in diesem Jahr den mittlerweile so beliebten Weihnachtsladen eröffnen? Glücklicherweise!

In diesem Jahr steht den begeisterten Freiwilligen der Laden des alten Zeeman in WoensXL zur Verfügung. Ein wunderschönes geräumiges Gebäude, größer als zuvor, in dem der mittlerweile gigantische Vorrat an Weihnachtsartikeln untergebracht werden wird. In diesem Monat dreht sich alles um Inventar, Einrichten, Dekorieren, Einladen und so weiter.

Die offizielle Eröffnung findet am Samstagmorgen, 6. November, um 10 Uhr statt. Von diesem Moment an können die Einwohner von Eindhoven und Umgebung von Dienstag bis Samstag gehen für: Weihnachtskugeln, Weihnachtsgirlanden, Krippen, Weihnachtsmänner, Weihnachtspuppen, Weihnachtsdekoration und vieles mehr. Alles gebraucht, aber in ausgezeichnetem Zustand und zu Preisen, von denen man nur träumen kann.

Der Erlös des Weihnachtsladens geht in diesem Jahr an die Stiftung Wish Ambulance Brabant, Inloophuis De Eik und Alpe d'HuZes/KWF.

Zur Erinnerung: Trotz der vorzeitigen Schließung wegen Corona im Jahr 2020 ist es dem Team gelungen, knapp 20 Euro aufzubringen. Dieser Betrag wurde unter KWF, Kika, De Eik und Make a Wish aufgeteilt. Es wäre toll, wenn dieses Jahr noch mehr dazukommen!

Die Öffnungszeiten sind dieses Jahr länger. Das bedeutet, dass wir mehr Freiwillige brauchen, um den Laden zu besetzen. Etwas für dich? Senden Sie Ihre E-Mail an Ellen van Groesen: Nelle4258@gmail.com.

Gibt es Weihnachtsartikel, die unnötig, aber in gutem Zustand sind? Sie können diese während der Ladenöffnungszeiten abgeben. Sie können auch Tel. 06 5315 6001 anrufen oder eine E-Mail an walther.hms@gmail.com um ggf. eine andere Lieferzeit zu vereinbaren. Wenn Sie keinen Transport haben oder die Menge der Artikel zu groß ist, können die Artikel abgeholt werden.

Der Laden, Wönsel 328-332, 5625 AG Eindhoven, ist von Geöffnet Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Walther Hoeijmans: Tel. 06 5315 6001 und Lodewijk Kaanders: Tel. 06 4092 4004.